Dierk Hoffmann: From apparent stability to peaceful revolution. New books about the Soviet Occupation Zone and the German Democratic Republic

Abstract

Is it really true that a historiography of the German Democratic Republic (GDR) can only assert itself in the future if it is embedded in a broader post-war historiography? The discussion about this fundamental question is still going on. Against this background the article surveys recent literature on the history of the Soviet Occupation Zone and the GDR. During the last years the historiography of the GDR has chosen multiple perspectives. In this article synthetic descriptions are discussed first. Secondly, books are presented concerning the GDR as an independent field of study. Thirdly, the article aims to explore the place of the GDR in the context of the history of divided Germany as well as ist historiography from an eastern European perspective. Finally, books are introduced about the collapse of the GDR and the unification of Germany 1989/1990.

The following titles were discussed i.a.:
Wentker, H.: Außenpolitik in engen Grenzen (455); Benz, W.: Auftrag Demo- kratie (457); Benz, W./Scholz, M. (Hrsg.): Deutschland unter alliierter Besatzung 1945-1949 (457); Uhl, M.: Die Teilung Deutschlands (458); Wehler, H.-U.: Deutsche Gesellschaftsgeschichte, Bd. 5 (459); Malycha, A./Winters, P.: Die SED (460); Boyer, C./Henke, K.-D./Skyba, P. (Hrsg.): Deutsche Demo- kratische Republik 1971-1989 (462); Henke, K.-D. (Hrsg.): Revolution und Vereinigung 1989/90 (462); Fulbrook, M.: Ein ganz normales Leben (463); Sabrow, M. (Hrsg.): Erinnerungsorte der DDR (463); Creuzberger, S.: Kampf für die Einheit (464); Foitzik, J./Petrow, N.: Die sowjetischen Geheimdienste in der SBZ/DDR von 1945 bis 1953 (464); Laufer, J.: Pax Sovietica (464); Hübner, C./Hübner, P.: Sozia- lismus als soziale Frage (466); Reichel, T.: „Sozialistisch Arbeiten, Lernen und Leben“ (466); Stadelmann- Wenz, E.: Widerständiges Verhalten und Herrschaftspraxis in der DDR (467); Richter, H.: Pietismus im Sozialismus (468); Gehrmann, M.: Die Überwindung des „Eisernen Vorhangs“ (469); Stöver, B.: Zuflucht DDR (470); Sälter, G.: Grenzpolizisten (471); Rogg, M.: Armee des Volkes? (472); Ansorg, L./Gehrke, B./Klein T./Kneipp, D. (Hrsg.): „Das Land ist still – noch!“ (473); Wolter, H.: „Ich harre aus im Land und geh, ihm fremd“ (474); Wagner-Kyora, G.: Vom nationalen zum „sozialistischen“ Selbst (475); Boysen, J.: Das „weiße Haus“ in Ost-Berlin (476); Chmel, C.: Die DDR-Berichterstattung bundesdeutscher Massen- medien und die Reaktionen der SED (1972 - 1989) (476); Wengst, U./Wentker, H. (Hrsg.): Das dop- pelte Deutschland (477); Rott, W.: Die Insel (478); Lemke, M. (Hrsg.): Konfrontation und Wettbewerb (479); Greschat, M.: Protestantismus im Kalten Krieg (480); Diedrich, T./Heinemann, W./Ostermann, C. (Hrsg.): Der Warschauer Pakt (483); Kaminski, L./Persak, K./Gieseke, J. (Hrsg.): Handbuch der kom- munistischen Geheimdienste in Osteuropa 1944 - 1991 (483); Zimmermann, V.: Eine sozialistische Freundschaft im Wandel (484); Fischer, I. (Hrsg.): Die Einheit sozial gestalten (486); Conze, E./Gajdukowa, K./Koch-Baumgarten, S. (Hrsg.): Die demokratische Revolution 1989 in der DDR (487); Kowalczuk, I.-S.: Endspiel (489); Rödder, A.: Deutschland einig Vaterland (491); Görtemaker, M.: Die Berliner Republik (492); Links, C.: Das Schicksal der DDR-Verlage (493)

Contact Us

Email
Volker Köhler
(review essays and peer reviewing)
npl-redaktionsleitung(at)pg.tu-darmstadt.de

Nadja Häckel

(reviews and proof reading)

npl(at)pg.tu-darmstadt.de

Nicole Ihrig
(book ordering)
npl-review(at)pg.tu-darmstadt.de
 

Twitter
@npl_review
 

Phone and Fax
Phone: +49 (0)6151/16-57330
Fax: +49 (0)6151/16-57464
 

Postal Address
Neue Politische Literatur

Darmstadt University of Technology
Department of History
Dolivostr. 15
64293 Darmstadt
Germany

A A A | Drucken Drucken | Legal note | Datenschutzerklärung | Suche | Sitemap
zum Seitenanfangzum Seitenanfang